Happy ist einn neuer Kollege am Standort Laggenbecker Straße…aber kein gewöhnlicher Kollege, sondern ein Therapiehund. Besser gesagt, ein Hund, der gerade zum Therapiehund ausgebildet wird. Happy stellt sich heute vor und wird in Zukunft öfter von ihren Erlebnissen in der Schule berichten.

Hallo, ich bin Happy, ein 8 Monate alter Mini-Goldendoodle.

Bald bin ich von Beruf Therapiehund.

Seit dem Schuljahr 2016/17 arbeite ich an der Janusz-Korczak-Schule mit meiner Besitzerin, der Erzieherin Alina Leißing im Team. An meiner neuen Schule in Ibbenbüren werde ich von den 94 Kindern als „vierpfotiger Kollege“ schon sehr wertgeschätzt.

Im Jahr 2016 habe ich meine Therapiehundeausbildung bei dem Deutschen Berufsverband für Therapie-und Behindertenbegleithunde e.V. angefangen, die ich hoffentlich nächstes Jahr erfolgreich beenden werde. ZurZeit läuft es sehr gut. Denn durch mein freundliches und verschmustes Wesen bin ich sehr gut für die Arbeit mit Kindern geeignet.

Meine Geduld und Freundlichkeit ist fast grenzenlos, denn ich liebe Kinder. Ich kann auch schon ein paar Tricks und schaffe es schon, traurige Kinder wieder zum Lachen zu bringen und unruhige Kinder zu beruhigen. In meiner Freizeit spiele ich gerne Ball mit meiner Besitzerin Alina. Zudem liebe ich es, über Baumstämme zu springen und zu rennen.

Ich freue mich, euch alle und eure Erziehungsberechtigten kennenzulernen. Ich verspreche, dass ich euch bezüglich meiner Ausbildung und meines Lebens auf dem Laufenden halte.

 

Liebe Grüße

Eure Happy

happydog