Zum einjährigen Bestehen des Außenprojekts anSchuB bekam der Förderverein der Janusz-Korczak-Schule nun mehrere Spenden. Mit diesen Zuwendungen kann die Schule die Arbeit an dem wegweisenden Projekt weiter fördern.

Die erste Spende wurde dem Förderverein von der Rudolf-Henning-Stiftung aus Hörstel-Riesenbeck übergeben. Die Stiftung hat sich die Förderung von Bildung und Erziehung im Tecklenburger Land zum Ziel gesetzt. Die Vorstandmitglieder der Stiftung überreichten den Vertretern von Schule und Förderverein einen symbolischen Scheck über 2200 Euro. Die Ibbenbürener Volkszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 19.09.2018 darüber. Wir drucken den Bericht mit freundlicher Genehmigung der Zeitung.

Auch Familie Kröner, auf deren Gelände am Haus Hülshoff das Projekt anSchuB zu Hause ist, unterstützt den Förderverein mit einer Spende. Am “Tag des offenen Denkmals” am 9. September waren über 1000 Besucher auf Haus Hülshoff, um sich einen Eindruck von den aktuellen Entwicklungen auf dem Rittergut zu verschaffen. Der Erlös des Tages soll der Janusz-Korczak-Schule zur Verfügung gestellt werden.

Auch über diese Spendenübergabe gab es einen Bericht der Ibbenbürener Volkszeitung.