Noch nie wurden an der Janusz-Korczak-Schule am Standort Uffeln so viele Schüler entlassen wie in diesem Jahr. 15 junge Männer erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks. Die Entlassfeier musste zum ersten Mal am Standort Laggenbecker Straße stattfinden, weil so viele Familienmitglieder, Freunde und Begleiter ihr Erscheinen angekündigt hatten.

Die Klassenlehrerinnen der Klasse 8-10 A Andrea Wowra, Inka Henneberger und Kathryn Fischer konnten Zeugnisse an die Schüler Jeremy Schmitz und Justin Bober überreichen. In der Klasse 8-10 B erhielten 13 Jugendliche ihre Zeugnisse aus den Händen der Klassenlehrer Thomas Holtz, Sebastian Mailahn und Thomas Vossmann. Entlassen wurden Tim Echelmeyer,  Jason Heckhuis, Florian Heidemann, Moritz Holt, Florian Kowarsik-Müller, Justin Liepack, Kevin Mondroch, Maurice Schultejann, Maximilian Steeg und Alexander Wolf.

Schulleiter Jürgen Bernroth hatte die Feierstunde eröffnet. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer konnten zu jedem Schüler einen kleinen Rückblick auf die Schulzeit an der Janusz-Korczak-Schule geben.

Für alle Jugendlichen ist der Weg nach der Schule klar. Dafür haben nicht zuletzt Berufsberater Dennis Lüdtke von der Agentur für Arbeit und Berufseinstiegsbegleiterin Meike Beßmann-Bosse gesorgt, die für jeden eine passende Anschlussperspektive gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern entwickelt haben.