Schule mal ganz anders erleben: das konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 im April. Sie verbrachten eine Lesenacht in der Schule. Einige Schülerinnen und Schüler haben ihre Eindrücke in kurzen Texten zusammengefasst:

M.M.

Lesenacht

Am Donnerstag, dem 17.04.2015 hatten wir unsere Lesenacht in der Schule. Sie fing um 19.00 Uhr an.

Als erstes haben wir unseren Schlafraum vorbereitet. Danach sind wir alle in den Kikoraum gegangen und unsere Lehrerinnen haben uns ein Buch vorgestellt. Dieses Buch hieß „Die Sockensuchmaschine“. Aus dem Buch wurde ein bisschen vorgelesen und dann haben wir Arbeitsblätter bekommen, die wir selbstständig bearbeiten mussten. Als wir alles fertig hatten, haben wir in der Küche Abendbrot gegessen. Es gab Pizza, Salat, Nudeln und Eis! Allen hat es gut geschmeckt! Nach dem Essen sind wir in den Werkraum im Keller gegangen. Dort haben wir in verschiedenen Teams eine Maschine gebaut, die aus gesammelten Resten (Kartons, Bechern, Korken) bestanden hat.

Im Anschluss durften wir noch in unseren Bettenlagern lesen…

Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück ging es am Freitagmorgen nach Hause!

 

 

J.H.

Lesenacht der Klasse 4

Am 17.4.2015 um 9.00 Uhr haben uns die Taxis zur Schule gebracht. Im Kikoraum hat uns Frau Hüls was vorgelesen. Wir haben Arbeitsblätter zu der Geschichte bekommen. Hinterher haben wir das Buch selbst gelesen. Es hieß „Die Sockensuchmaschine“ . Zum Abendessen gab es Pizza, Nudeln, Salat und eis.. Im Keller haben wir eine Sockensuchmaschine gebaut. Abends, um 23.00 Uhr, bin ich nach Hause gebracht worden.. Mir hat die Lesenacht gut gefallen!

 

T.H.

Bericht über die Lesenacht

Am 17.4.2015 hatten die Kinder der Klasse 4 die Lesenacht. Um 19.00 Uhr wurden wir mit den Bullis zur Schule gebracht. In der Schule haben wir unsere Schlafplätze vorbereitet. Danach sind wir in den Kikoraum gegangen. Dort gab es die Buchvorstellung von „Die Sockensuchmaschine“. Wir haben das Buch selbst bekommen und Aufgabenblätter sowie ein Lesezeichen. Im Anschluss haben wir gemeinsam in der Küche gegessen. Es gab Pizza, Nudeln, Salat und Eis. Später waren wir im Werkkeller und haben in Teams eine Maschine gebaut. Dann ging es in s Bett. Wir durften aber noch lesen.

Am nächsten Morgen haben wir zusammen gefrühstückt und sind dann nach Hause gefahren. Mir hat die Lesenacht Spaß gemacht.