Die Klasse 8-10 B war auf ihrer Klassenfahrt in der Jugendherberge Damme. Einige tolle Aktionen standen auf dem Programm. Wir haben uns in Vechta sportlich beim Fußball und Bowling betätigt, haben in Bremen das Weserstadion besichtigt und die Innenstadt erkundet. Jeder Tag klang mit einem gemütlichen Grillabend aus.

Die Schüler haben ihre Erlebnisse in Texten zusammengefasst.

Der Donnerstag (6. Juni 2019)

Wir sind um 7 Uhr aufgestanden und haben um 7:30 Uhr gefrühstückt. Danach wurde uns ein Lunchpaket zur Verfügung gestellt. Um viertel vor neun hat uns das Taxi zum Steinfelder Bahnhof gebracht. Der Zug, der uns nach Bremen gefahren hat ist zu spät gekommen. Als wir um viertel vor elf am Bahnhof angekommen sind, liefen wir zur Straßenbahn. Mit dieser fuhren wir 5 Stationen. Daraufhin sind wir umgestiegen und fuhren mit der anderen Straßenbahn nur eine Station weiter zum Weser-Stadion. Wir warteten am Weser-Stadion 10 Minuten auf die Führerin, die uns durch das Stadion geführt hat. Zuerst gingen wir in die Kabine der Gastmannschaft. Danach sind wir in den Pressekonferenzraum gegangen. Dort haben wir ein Klassen-Foto gemacht. Wir haben die MixedZone besichtigt ,wo die Spieler nach dem Spiel interviewt werden. Daraufhin sind wir aufs Spielfeld gegangen ,durften es jedoch nicht betreten, da der rRasen zurzeit gewechselt wird. Danach gingen wir auf die Trainerbank. Als nächstes gingen wir zu den Kabinen der Moderatoren. Die Führerin hat uns danach in die VIP-Lounge gebracht. Zum Schluss gingen wir ins WerderMuseum. Als die Führung beendet war, sind wir mit der Straßenbahn in die Stadt gefahren. Dort haben wir uns einen Platz gesucht, wo wir uns alle treffen. Die Lehrer gingen ins Restaurant und wir sind in der Stadt rumgelaufen. Nach 1:30 Stunden haben wir uns wieder alle beim Restaurant getroffen und liefen wieder zum Bremer Hauptbahnhof. Wir fuhren mit dem Zug 1:30 Stunden wieder zurück nach Steinfeld. Dort wartete unser Taxi nach Damme. Als wir an der Jugendherberge wieder ankamen, haben wir sofort angefangen zu grillen. Zusammen haben wir lange gegrillt. Danach hatten wir bis 23 Uhr Freizeit. 

Hier einige Bilder von der Fahrt.