Beim 39. Wettbewerb „Jugend gestaltet“ wurden von fast 900 Einsendungen zwei Beiträge von Schülern der Janusz-Korczak-Schule für die Ausstellungseröffnung im Kunsthaus Kloster Gravenhorst ausgewählt. Vom Schulstandort an der Laggenbecker Straße ist dies der Holzschnitt von Lukas G., vom Schulstandort Uffeln ist eine Gemeinschaftsarbeit der Klassen 7/8 und 8/10a in der Ausstellung zu sehen. Jeder Schüler erhielt eine persönliche Urkunde und einen Tierkugelschreiber, um das Engagement zu würdigen. Vom 19.05.2017 bis zum 18.06.2017 kann die Ausstellung nun im Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstraße 10 in Hörstel besucht werden. Danach werden die ausgestellten Werke als Wanderausstellung von interessierten Schulen, Institutionen, Städten und Gemeinden übernommen.