Im Rahmen eines Medienkompetenztrainings der Jugendbildungsstätte in Tecklenburg erstellten wir aus der Klasse 6/7 Videos zum Thema Mobbing. Diese reichten wir beim Handyfilm-Wettbewerb ein und erhielten eine Einladung zur Preisverleihung. Wir nahmen die Einladung gerne an und fuhren am 28.11.2014 nach Dortmund. Die Veranstaltung fand im Dortmunder U statt. In diesem kulturellen Zentrum der Stadt schauten wir uns zunächst um. Wir durften sogar die Videos, die eingeschickt wurden, anschauen. Im Anschluss hatten wir Zeit, in kleinen Gruppen durch die große Stadt zu laufen. Dort entdeckten wir viele neue Geschäfte.

Gegen Abend ging es zurück zum Dortmunder U. Dort fand die Preisverleihung statt. Bevor die Sieger benannt wurden, beteiligten sich alle Anwesenden mit ihrem Handy an einem Lightflash-Videodreh. Hierzu mussten wir die Taschenlampen unserer Handys einschalten und vorgegebene Bewegungen ausführen. Das war sehr lustig.

Mit einer Urkunde und vielen interessanten Erlebnissen im Gepäck, traten wir schließlich unsere Heimreise an.

Handyfilm Dortmund