Archiv für die Kategorie

Primarstufe

Besuch bei der Phänomexx: Klasse 5/6 programmiert

An der Anne-Frank-Realschule in Ibbenbüren gibt es das Phänomexx Ibbenbüren, ein außerschulisches Labor, in dem Schülerinnen und Schüler praktische Erfahrungen mit naturwissenschaftlichen Phänomenen machen können. Die Klasse 5/6 der Janusz-Korczak-Schule besuchte dort eine Ausstellung zum Thema Programmieren. Die Schülerinnen und Schüler haben kurze Berichte verfasst. Weiterlesen

Auf hoher See – Karneval an der Laggenbecker Straße

Am Standort Laggenbecker Straße wurde kräftig gefeiert. Unter Motto “Auf hoher See” trafen sich Kinder und Erwachsene in der Turnhalle, um zu lachen, zu singen und zu tanzen. Einige kurze Texte aus dem Projekt “nebenan” und Fotos geben einen kleinen Eindruck. Weiterlesen

Ibbenbürener Volkszeitung berichtet über Happy

Vor einigen Wochen haben wir bereits hier den Therapiehund Happy vom Standort Laggenbecker Straße vorgestellt. Jetzt war ein Team der Ibbenbürener Volkszeitung zu Gast in der Schule und hat anschließend mit Fotos und Videos über Happy berichtet. Mit freundlicher Erlaubnis der Zeitung dürfen wir hier die Ergebnisse vorstellen. Weiterlesen

Malwettbewerb: die Sieger stehen fest!!

Auch im kommenden Schuljahr wird es wieder einen Schulplaner geben. Die Janusz-Korczak-Schule hat dazu einen Malwettbewerb unter den Schülerinnen und Schülern veranstaltet. Das schönste Bild soll dann das Titelbild für den neuen Kalender werden. Jetzt steht das Ergebnis fest. Die Bilder von Michelle K. aus der Klasse 5 und Maurice S. aus der Klasse 7 wurden von einer Jury ausgewählt. Weiterlesen

Ein unvergesslicher Wintertag – Rodeln in Bockraden

Ein spontan geplanter Rodeltag führte die Kinder der Klassen 1, nebenan und 3 der Standortes Laggenbecker Straße am Dienstag auf den Schniederberg in Ibbenbüren-Bockraden. Bei eiskalten Temperaturen um -5 Grad und tollen Verhältnissen mit ca. 10 cm Schnee genossen es die Kids, den steilen Abhang an der Oelmühlenstraße mit Schlitten, Snowboard etc. hinunter zu fahren. Zwischendurch gab es noch warmen Tee zum Weiterlesen

Klasse 4: Unsere Klassenfahrt nach Meppen

Vom 14.9. bis zum 16.9. 2016 haben wir eine Klassenfahrt nach Meppen gemacht.
Wir sind am Mittwochmorgen von der Schule aus zum Bahnhof gelaufen und mit dem Zug nach Meppen gefahren. In Rheine mussten wir umsteigen. Das hat alles gut geklappt! Nachdem wir in Meppen angekommen sind, haben wir den Weg bis zur Jugendherberge Koppelschleuse zu Fuß zurückgelegt. Weiterlesen

Schüler fertigen Kunstwerke

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-5 unseres Standortes Laggenbecker Straße haben von April bis Juni 2016 an einem Töpferprojekt teilgenommen.

Sie haben verschiedene Techniken im Umgang mit Ton erlernen können. Daniela Tautz, „Soziale Arbeit“ studierende Praktikantin unserer Schule, hat ihnen die Möglichkeit gegeben, mit viel Kreativität und Freude eigene kleine Kunstwerke zu schaffen. Weiterlesen

Einschulung 2016

Für 5 Kinder stand am heutigen Donnerstag ein ganz besonderer Tag an – der erste Schultag an der Janusz-Korczak-Schule!

Pünktlich um 10 Uhr waren alle Schulneulinge und ihre Eltern, Großeltern und Paten am Schulstandort an der Laggenbecker Straße eingetroffen. Nach einem Fototermin für die Zeitung trafen sich dann alle gemeinsam in der Schule zur Weiterlesen

“In Bewegung bleiben!”

Landesprogramm Kultur und Schule an der Janusz-Korczak-Schule

Im Schuljahr 2015/2016 führte die Janusz-Korczak-Schule Förderschule des Kreises Steinfurt mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in Kooperation mit der Jugendkunstschule Pink Pop e.V. ein Tanzprojekt über das Landesprogramm Kultur und Schule durch. Ziel des Projektes war es, eine Weiterlesen

Klasse 4 auf Klassenfahrt im Emsland

Wir waren vom 18. bis zum 20. Mai 2016 auf Klassenfahrt auf dem Reiterhof Klein Rohe in Lathen. Es gab dort zwei kleine Häuser mit mehreren Zimmern. Immer zwei bis vier Kinder haben sich ein Zimmer geteilt. Dazu gab es einen großen Hof, auf dem wir spielen konnten. In einer kleinen Box war sogar ein Streichelzoo mit zwei Kaninchen und vier Meerschweinchen. Weiterlesen

Klassenfahrt der Klasse 4/5 zur JuBi nach Tecklenburg

Wir sind vom 25. Bis 27.Mai 2016 in die JuBi, also die Jugendbildungsstätte, nach Tecklenburg gefahren. Dort wollten wir zum Thema „Medienkompetenz“ arbeiten. Nach dem Mittagessen konnten wir unsere Zimmer beziehen. Am Nachmittag sind wir in drei Gruppen zum Geocaching losgezogen. Das fanden einige spannend und anstrengend, andere nass und langweilig. Weiterlesen

Fledermauskästenbau – standortübergreifend

Schüler vom Standort Laggenbecker Straße und aus Uffeln arbeiten zusammen an einem Projekt – das war das Ziel einer Aktion, die vor Ostern durchgeführt wurde. Sozialpädagoge Klaus Brakker-Löchte fuhr mit drei Schülern aus Klasse 7 an den Standort in Ibbenbüren, um gemeinsam Fledermauskästen zu bauen. Die Schüler aus der Laggenbecker Straße haben kurze Berichte dazu verfasst. Weiterlesen

Stadtführung in Ibbenbüren

Eine Führung durch die Stadt, die für viele Schülerinnen und Schüler die Heimatstadt ist – das sieht erst einmal überraschend aus. Doch auch die Jungen und Mädchen aus Ibbenbüren konnten bei dieser Führung eine Menge Neues lernen. Herr Dr. Kriege vom Ibbenbürener Stadtführerverein konnte den Schülerinnen und Schülern unbekannte Seiten zeigen. Einige von ihnen haben kurze Berichte über diese Führung geschrieben. Weiterlesen

Karneval am Standort Laggenbecker Straße

„Tierisch gut drauf!“ – waren die Schülerinnen und Schüler am Standort Laggenbecker Straße bei der Karnevalsfeier am Mittwoch, den 03.02.2016. Unter dem gleichnamigen Motto präsentierten viele Kinder bei stimmungsvoller Musik und guter Laune ihre tollen Kostüme. Höhepunkt der Feier war eine Polonaise durch das Schulgebäude, die von zwei dekorierten Umzugskettcars begleitet wurde. Weiterlesen

Lichtblick für helle Köpfe

Am 26.01.2016 bot sich den Schülern des Förderbandes von Herrn Heilemann eine willkommene Ablenkung zum „anstrengenden“ begabungsfördernden Lernen im Forder-Förder-Projekt. In Zusammenarbeit mit Werner Dirkes vom Aaseebad Ibbenbüren und den Ingenieuren Tobias Peselmann und Florian Rech wurde ihnen der Thementag „Erneuerbare Energien“ angeboten. Mit Begeisterung experimentierten Weiterlesen

Hier geht keiner unter!

Die Lehrerinnen und Lehrer der Janusz-Korczak-Schule frischen in regelmäßigen Abständen ihre Rettungsfähigkeit auf. Um Schwimmunterricht erteilen zu können, müssen die Lehrkräfte an Schulungen teilnehmen und ihre Kenntnisse auch praktisch anwenden. Die DLRG Ibbenbüren ist dabei immer kompetenter und fester Kooperationspartner. Weiterlesen

Phänomexx – Naturwissenschaft zum Anfassen

In der Anne-Frank-Realschule in Ibbenbüren gibt es das Schülerlabor “Phänomexx“. Hier können Schülerinnen und Schüler der Klassen 4-6 beispielhaft naturwissenschaftliche Aufgabenstellungen bearbeiten und sich so den Denk- und Handlungsweisen von Physik, Chemie und Biologie annähern. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 vom Standort Laggenbecker Straße haben das Labor am 18. November 2015 besucht und kurze Texte dazu verfasst. Weiterlesen

Reitunterricht einmal anders

Am Dienstag, dem 17.11. 2015 widmeten sich unsere Schüler dem Thema Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes. Im Rahmen unseres Patenprojektes der Reitschüler unserer Grundschule mit der Sekundarstufe erkundeten sie gemeinsam die Ausstellungsfläche des Pferdemuseums im Zoo Münster. Weiterlesen

Erste Projektwoche an der Laggenbecker Straße

Im vergangenen November standen an der Janusz- Korczak-Schule am Standort Laggenbecker Straße für die Klassen 1 bis 5 alle Zeichen auf Herbst.

Im Rahmen der ersten Projektwoche im neuen Schulgebäude arbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit viel Einsatz in Kleingruppen zu unterschiedlichen Themen. Dabei entstanden wieder einmal tolle künstlerische Beiträge, Weiterlesen

Das Patenprojekt in der Primarstufe

Gemeinsam sind wir stark!

Das Patenprojekt ist ein Projekt zum Kennenlernen. Die neuen Schüler der Klasse eins werden von den älteren Schülern aus der Klasse vier begleitet, damit sie sich im neuen Umfeld „Schule“ gut zurechtfinden. Jedes I-Männchen bekommt seinen eigenen Paten, den sie bei Fragen und Problemen immer ansprechen können. Von dieser Kooperation profitieren aber Weiterlesen